Startseite
  • Bild vergrößern

Schulz & Kollegen

Zahnarztpraxis Bad Wilhelmshöhe

F.-J. Schulz
Landgraf-Karl-Straße 1
34131 Kassel

Telefon: 0561 / 510 59 30
Fax: 0561 / 510 59 325
Mail: info@schulz-kollegen.de


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
7.30 Uhr - 19.30 Uhr


Strahlendes Weiß


Mit Veneers verschwinden unschöne Verfärbungen auf Ihren Zähnen ohne die gesunde Zahnsubstanz zu belasten.

No Prep Veneers/ Veneers

Veneers sind hauchdünne keramische Verblendschalen (verblenden = engl.: to veneer), mit denen wir optische Defizite vor allem im Frontzahnbereich beseitigen, ohne dass dafür (wie z.B. bei Kronen) viel gesunde Zahnsubstanz beschliffen werden muss.

Bei der Verwendung von so genannten No Prep Veneers kann oftmals sogar ganz auf ein Abschleifen des Zahns verzichtet werden. Aufgrund der fehlenden Entfernung empfindlicher Strukturen ist keine Anästhesie erforderlich
und es besteht kein Risiko einer postoperativen Empfindlichkeit oder gar einer Nervschädigung.

Durch Veneers lassen sich unschöne Zahnfarben, lokale Verfärbungen, sichtbare Füllungen, Zahnlücken, Zahnform und leichte Zahnfehlstellungen optisch korrigieren.

Dazu werden die Veneers nach der Analyse im zahntechnischen Labor individuell gefertigt, dabei der Farbe und der Struktur der echten Zähnen harmonisch angepasst und anschließend auf die Zahnoberfläche aufgeklebt.

Dank der Härte und Abriebfestigkeit des Materials Keramik sind die Verblendschalen so belastbar wie natürliche Zähne und bei guter häuslicher Mundhygiene sehr lange haltbar. Hinzu kommt: Keramik verfärbt sich nicht, ist besonders gewebeverträglich und greift daher das Zahnfleisch nicht an.

Seine hohe Lichtdurchlässigkeit garantiert ein natürliches, ästhetisches Erscheinungsbild.

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


-Startseite
-Archiv
-zurück

 

© Schulz und Kollegen
Datum des Ausdrucks: 23.07.2017